Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

28.10.2017 Bonndorfer Halbmarathon

Auch dieses Jahr hatten sich wieder 6 Nordic-Walker und 14 Läufer zum Bonndorfer Halbmarathon aufgemacht. Auf der schönen Strecke (natürlich ohne Zeitmessung) von der Bahnbrücke über Glashütte, Löffelschmiede, Bähnleradweg und zurück war der Lauf bei bestem Laufwetter und noch besserer Betreuung durch Lauftreffleiter Peter Steck wieder ein tolles gemeinschaftliches Lauferlebnis. An insgesamt 3 Stationen wartete Peter mit dem Begleitfahrzeug auf die Teilnehmer, natürlich gab es auch wieder die beliebten Mohrenköpfe als Verpflegung.

Bilder davon s. hier:

Außerdem der Bericht in der Badischen Zeitung: http://www.badische-zeitung.de/bonndorf/tus-lauftreff-zeigt-sportlichen-ehrgeiz

 

21./22.10.2017 Laufaktivitäten am Wochenende

Dank Whatsapp-Gruppe sind spontane Läufe heutzutage einfacher zu organisieren denn je. So hatten sich auch dieses Wochenende wieder 4 Lauftreffler am Samstag zum Schluchseelauf und 5 (z.T. dieselben:-)) am Sonntag zum Trail-Running in der Ravenna-Schlucht verabredet. Alle berichteten von tollen Lauferlebnissen, so muss es sein.

Bilder davon s. hier:

 

08.10.2017 50ter Schwarzwaldmarathon Bräunlingen, RheinEnergieMarathon Köln

An diesem Herbst-Laufwochende (u.a. waren auch noch die Marathons in München und Lindau) waren wieder einige TuSler erfolgreich unterwegs. Marina Kehl hatte sich für ihren ersten Halbmarathon zusammen mit ihrer Mutter Claudia den in Köln ausgesucht, mit mehr als 25'000 Teilnehmern und über 500'000 Zuschauern eine imposante Kulisse. Mit einer guten Zeit von knapp über 2h für ihren ersten Halbmarathon hat sie gleich ein Ziel (< 2h) für den zweiten:-). Axel Kostenbader konnte bei der Jubiläumsauflage in Bräunlingen den Halbmarathon in seiner Altersklasse sogar gewinnen, ein weiteres Highlight in seiner Laufkarriere. Und auch die anderen Läufer erzielten sehr gute Ergebnisse, so z.B. Thomas Meyer mit seiner zweitbesten Marathonleistung überhaupt und das auf dieser mit ca. 550 Höhenmetern nicht so einfach zu laufenden Strecke. Oder auch Bertram Isele, der über die 10km Platz 12 in seiner Altersklasse erreichte. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Köln 21km: Marina Kehl             2:01:56 (5:47/km) Platz 1660, AK U20  Platz  19
  • Köln 21km: Claudia Kehl            2:01:56 (5:47/km) Platz 1662, AK 45   Platz 192
  • Bräunlingen 10km: Bertram Isele      48:48 (4:57/km) Platz   53, AK M45  Platz  12
  • Bräunlingen 21km: Axel Kostenbader 1:23:11 (3:57/km) Platz   12, AK 45   Platz   1
  • Bräunlingen 21km: Felix Deinzer    1:35:46 (4:32/km) Platz  104, AK HK   Platz  18
  • Bräunlingen 42km: Thomas Meyer     3:28:30 (4:56/km) Platz   81, AK 40   Platz  14
  • Bräunlingen 42km: Nikolaus Graef   3:40:32 (5:14/km) Platz  130, AK 55   Platz   8

 

23.09.2017 lauftreff-interner Schluchseelauf

Bei sonnigen Laufwetter trafen sich einige Mitglieder, um (zum letzten Mal für dieses Jahr?) um den Schluchsee zu laufen. Danach kehrten viele noch im Seehotel Hubertus zum verdienten Essen ein.

 

17.09.2017 Insel Reichenau Internationaler Halbmarathon und 10 km Straßenlauf

Wie schon beim Genußlauf in Müllheim nahm Thomas Meyer mit seinem Sohn Henry am Lauf auf der Reichenau teil, hier absolvierte Henry nun aber die 10 km alleine und Thomas den Halbmarathon. Das Besondere an diesem Lauf ist, dass die Gewinner mit Reichenauer Gemüse aufgewogen werden und auch alle anderen Preise aus Reichenauer Gemüse bestehen. Beide Meyers konnten wieder ein gutes Ergebnis erreichen.

  • 21km: Thomas Meyer      1:35:30 (4:32/km)    Platz 23, AK M40  Platz 3
  • 10km: Henry Meyer         50:08 (5:01/km)    Platz 79, AK MU18 Platz 5

10.09.2017 Schwarzwälder Schinkenlauf

Bei diesem Lauf wurde neben der bisherigen 10km-Strcke zum ersten Mal auch ein Halbmarathon angeboten. Ein Novum ist, dass der Lauftreff in beiden Disziplinen bei den Männern den Sieger stellen konnte. Im Halbmarathon siegte Axel Kostenbader, über die 10 km Andreas Keppler. Herzlichen Glückwunsch!

  • 21km: Axel Kostenbader      1:23:28 (3:57/km)  Platz 1
  • 10km: Andreas Keppler         42:07 (4:13/km)  Platz 1

26.07.2017 Volkslauf rund um Pfohren

Auch bei diesem Lauf konnten unsere Läufer wieder sehr gute Ergebnisse erzielen.

  • Andreas Keppler         40:23 (4:02/km)  Platz  21, tPlatz   5    
  • Claudia Kehl            43:10 (4:19/km)  Platz   5, AK45 Platz   1
  • Bernhard Käser          53:16 (5:20/km)  Platz 101, AK55 Platz  13
  • Klaus-Martin Winter     54:01 (5:24/km)  Platz 109, AK55 Platz  14

21.07.2017 Klettgaulauf

Der Klettgaulauf erfreut sich bei unseren Lauftrefflern großer Beliebtheit, obwohl oder gerade weil die Strecke mit einem 4 km steilem Anstieg und danach einem ebenso langen steilen Abstieg den Läufern alles abverlangt (10 km, 250 Hm). Claudia Kehl musste aber fast teilnehmen, denn mit dem 4ten und abschliessenden Lauf der May Running Series konnte sie den 3ten Gesamtrang und 2ten Platz ihrer Altersklasse gewinnen. Wie Axel Kostenbader so schön sagte: "Claudia, du bist die erste nach Maria Weiler, die wieder in einer Cupserie einen Gesamtpodestplatz hat.....das ist mir leider nie gelungen". Chapeaux Claudia!  

Hier die Bilder (Nr, 9, 18) von der Siegerehrung!

Hier die Bilder (Nr. 10, 21, 23) von der Siegerehrung!

 

Allerdings muss sich Axel nicht grämen denn er wurde beim Klettgaulauf gestern Dritter und in seiner Altersklasse Zweiter!

  • Axel Kostenbader        40:44 (4:04/km)  Platz   3, AK40 Platz   2
  • Andreas Keppler         44:40 (4:28/km)  Platz  16, AK40 Platz   6
  • Claudia Kehl            48:54 (4:53/km)  Platz   4, AK40 Platz   2
  • Nadja Leux-Pfendler     54:52 (5:29/km)  Platz  15, AK30 Platz   3
  • Klaus-Martin Winter     58:06 (5:49/km)  Platz  87, AK50 Platz  17
  • Reiner Howe             61:05 (6:07/km)  Platz 102, AK50 Platz  20

Svenja Tiedemann lief den flachen Lauf mit 5,5 km:

  • Svenja Tiedemann        35:58 (6:32/km)  Platz  33, AK40 Platz  13

Hier ein Bericht aus dem Südkurier:

http://www.suedkurier.de/sport/regionalsport/regionalsport-hochrhein/LG-Hohenfels-dominiert-Klettgau-Lauf-des-TV-Erzingen;art3111,9343154

Bilder Nr. 12, 34:

http://www.klettgaulauf.com/bildergalerien/2017/Klettgaulauf%202017/Hauptlauf%20%28JE%29/index.html

Bilder Nr. 5, 13, 15, 79, 98:

http://www.klettgaulauf.com/bildergalerien/2017/Klettgaulauf%202017/Hauptlauf%20%28AS%29/index.html

Bilder 247, 248:

http://www.klettgaulauf.com/bildergalerien/2017/Klettgaulauf%202017/Flacher%20Lauf%20JE/index_11.html

 

14.07.2017 "Kostenbader-TuSErste-Challenge

Nach fast genau einem Jahr kam es nun im Rahmen der Platzeinweihung zum Wettkampf zwischen Axel Kostenbader vom Lauftreff und 4 Spielern der ersten Mannschaft des TuS Bonndorf. Axel lief 60 Runden also insgesamt 24 km, jeder der 4 Fußballer musste 15 Runden bzw. 6 km am Stück laufen. Da Fußballer normalerweise eher die kurzen Sprint- als die langen Ausdauerstrecken trainieren und Axel den Marathon deutlich unter 3h, also einen Schnitt von unter 4:00 min/km, läuft war das Ergebnis offen.

Mario Kurth legte als erste Läufer ein unglaubliches Tempo von 3:10 auf dem ersten km vor, Axel ließ ihn mit seiner Erfahrung da erstmal ziehen. Beim zweiten Läufer Lukas Bernhart konnte Axel dann 1 Runde Vorsprung herausholen, obwohl Lukas einen km-Schnitt von 4:02 lief. Als dritter Läufer hielt Lukas Weishaar dann 5,5 Runden mit Axel mit und nahm ihm mit einem fulminanten Schlussspurt eine halbe Runde ab. Das war dann nochmal eine Schrecksekunde für Axel, aber er konnte den Abstand dann mit dem letzten Läufer Uwe Knaak halten.

Insgesamt war das eine sehr gelungene Veranstaltung rund um das Firmenfußballturnier herum und eine Werbung für den Laufsport.

Dass Axel als erfahrener Langstreckenläufer das Rennen mit einem km-Schnitt von 3:55 min/km gewann schmälert nicht die Leistung der 4 Fußballer, denn einen Gesamtschnitt von 3:57 min/km muss man erstmal laufen.

 

Die Zeitungen berichteten natürlich auch:

http://www.badische-zeitung.de/bonndorf/24-kilometer-fordern-das-eigene-ego

Hier gibt's noch Fotos dazu (Nr. 3, 5, 7, 10, 13, 15, 19, 20, 24-26, 28, 30, 32-35, 37-41, 43-50, 52, 54, 55, 57, 59, 60, 62, 64, 65, 67, 69, 72, 75, 80, 85, 94, 95)

http://www.badische-zeitung.de/fotos-der-tus-bonndorf-weiht-seine-sportanlage-ein

 

Runden Länge Gesamt Zeit Axel Axel pro km Axel gesamt Zeit TuS TuS pro km TuS gesamt
10 400 4 00:14:40 00:03:40 00:03:40 00:14:54 00:03:43 00:03:43
15 400 6 00:22:20 00:03:50 00:03:43 00:22:45 00:03:56 00:03:47
20 400 8 00:30:01 00:03:50 00:03:45 00:30:18 00:03:47 00:03:47
30 400 12 00:45:23 00:03:51 00:03:47 00:46:55 00:04:09 00:03:55
40 400 16 01:01:04 00:03:55 00:03:49 01:02:41 00:03:57 00:03:55
45 400 18 01:09:08 00:04:02 00:03:50 01:10:36 00:03:58 00:03:55
50 400 20 01:17:14 00:04:03 00:03:52 01:18:22 00:03:53 00:03:55
60 400 24 01:34:07 00:04:13 00:03:55 01:35:00 00:04:09 00:03:57
                 
Mario Kurth 00:22:45 pro km 00:03:47          
Lukas Bernhart 00:24:10 pro km 00:04:02          
Lukas Weishaar 00:23:41 pro km 00:03:57          
Uwe Knaak 00:24:24 pro km 00:04:04          

 

13.07.2017 Altstadtlauf Bad Säckingen

Beim diesjährigen Altstadtlauf konnte Andreas Keppler einen hervorragenden 16. Platz belegen. Er kam noch vor der Seriensiegerin bei den Damen Jeannine Kaskel in's Ziel.

  •  Andreas Keppler         23:22 (3:46/km)  Platz   16, AK45 Platz   4

25.06.2017 City Run Waldshut

Dieser erstmalig ausgetragene Lauf löst den Altstadtlauf Bad Säckingen in der May Running Series ab. Im Hauptlauf über 11,2 km konnte Claudia Kehl wieder einen hervorragenden dritten Platz in ihrer Altersklasse belegen. Aber auch Ute Probst und Hubert Morath haben die Strecke bravourös gemeistert.

  • Claudia Kehl            51:58 (4:38/km)  Platz    6, AK40 Platz   3
  • Hubert Morath         1:12:52 (6:30/km)  Platz   70, AK60 Platz   4
  • Ute Probst            1:17:46 (6:57/km)  Platz   39, AK50 Platz   4

Im halb so langen Fit&Fun Lauf konnte sich Marina Kehl sogar noch besser platzieren, Super!

  • Marina Kehl             28:53 (4:44/km)  Platz    3, AKWJU20 Platz 1

Hier gibt's noch Bilder unserer LäuferInnen: http://www.may-sport.de/city-run-waldshut.html#fotos

(Bild-Nr. 20, 30, 31, 64)

 

24.06.2017 X-Trail-Run Breitnau

An diesem von Charly Doll konzipierten "härtesten Halbmarathon Deutschlands"  mit vielen Höhenmetern nahmen folgende TuSler mit Erfolg teil:

  • Nikolaus Gräf         2:00:54 (5:44/km)  AK Platz    8
  • Felix Deinzer         2:09:12 (6:07/km)  AK Platz   42
  • Peter Steck           2:24:27 (6:51/km)  AK Platz   33
  • Fabian Gräf           2:27:44 (7:00/km)  AK Platz   56
  • Klaus-Martin Winter   2:40:20 (7:36/km)  AK Platz   38

24.06.2017 Lauf an der Wutach Reiselfingen

Auch hier konnten sich 2 Lauftreffler bestens in Szene setzen:

  • Andreas Keppler         43:05 (4:19/km)  Platz   18, AK45 Platz   5
  • Nadja Pfendler-Leux     51:12 (5:07/km)  Platz    6, AK35 Platz   2

23.06.2017 2. Lauchringer Triathlon-Nacht

Dass die Lauftreffler nicht nur Laufen, sondern auch Schwimmen und Radfahren können, haben diese 3 beim Triathlon am Lauchringer Schwimmbad gezeigt (400m Schwimmen, 18 km Radfahren, 5 km Laufen):

  • Andreas Keppler        1:04:01 (2:44/km) Platz   22, AK Platz 3
  • Sebastian Rzejak       1:11:28 (3:03/km) Platz   73, AK Platz 5
  • Julia Polley           1:13:36 (3:09/km) Platz   94, AK Platz 4

21.05.2017 Schlüchtseelauf

Beim zweiten Mal nach der Neuauflage war das Teilnehmerfeld beim Schlüchtseelauf schon mehr als doppelt so groß. Bei diesem schwierigen aber landschaftlich sehr schönen Kurs gab es auch wieder gute Ergebnisse für die Teilnehmer des Lauftreffs.

  • Axel Kostenbader        46:20 (4:00/km)  AK Platz   2
  • Claudia Kehl            54:49 (4:44/km)  AK Platz   1
  • Jan Hagemoser         1:02:50 (5:25/km)  AK Platz  14
  • Klaus-Martin Winter   1:05:07 (5:37/km)  AK Platz  18

14.05.2017 Schluchseelauf

Traditionell erfreut sich der Schluchseelauf bei den Läuferinnen und Läufern des Lauftreffs Bonndorf großer Beliebheit. Das war auch bei der 33. Auflage so. Wiederum konnten auch gute Zeiten erreicht werden. Insbesondere Claudia Kehl konnte ihre persönliche Bestzeit erneut  steigern und belegte Platz 7 in ihrer Altersklasse. Damit hat sie auch große Chancen bei der May Running Series auf's Treppchen zu kommen, nach 2 Läufen liegt sie hier auf Rang 3. Und Axel Kostenbader konnte seine Altersklasse gewinnen.

  • Axel Kostenbader      1:09:43 (3:50/km)  Platz   29, AK45 Platz   1
  • Gerhard Tascher       1:20:16 (4:25/km)  Platz  225, AK45 Platz  33
  • Claudia Kehl          1:24:51 (4:40/km)  Platz   48, AK40 Platz   7
  • Peter Steck           1:25:25 (4:42/km)  Platz  457, AK50 Platz  48
  • Thomas Meyer          1:27:31 (4:49/km)  Platz  568, AK40 Platz  72
  • Felix Deinzer         1:29:36 (4:55/km)  Platz  694, AKHK Platz 140
  • Nikolaus Graef        1:30:09 (4:57/km)  Platz  723, AK55 Platz  45
  • Julia Polley          1:32:19 (5:04/km)  Platz  136, AKHK Platz  41
  • Nadja Leux-Pfendler   1:32:29 (5:05/km)  Platz  140, AK35 Platz  11
  • Sebastian Rzejak      1:33:38 (5:09/km)  Platz  956, AK30 Platz 137
  • Reiner Howe           1:44:21 (5:44/km)  Platz 1594, AK50 Platz 255
  • Fabienne Probst       1:44:25 (5:44/km)  Platz  441, AKHK Platz 126
  • Rita Kopf             1:47:45 (5:55/km)  Platz  565, AK55 Platz  35

Ute Probst absolvierte ihr erstes Rennen auf der neuen 10,4 km Strecke, Andreas Keppler konnte hier gar den dritten Platz in seiner Altersklasse erreichen:

  • Andreas Keppler         45:35 (4:23/km)  Platz    8, AK40 Platz   3
  • Ute Probst            1:16:02 (7:19/km)  Platz  184, AK50 Platz  26

30.04.2017 Genusslauf Müllheim

Nachdem Thomas Meyer ja schon oft den nicht ganz einfachen Halbmarathon bestritten hatte, hat er dieses Jahr zum ersten Mal mit seinem 12-jährigen Sohn Henry den 10km Lauf absolviert. Beide haben die 60min-Grenze nur knapp verfehlt und kamen in guten 1:00:02 (6:00/km) in's Ziel.

26.04.2017 Eröffnung der Lauftreff-Saison 2017

Bei richtigem Winterwetter knapp über dem Gefrierpunkt trafen sich ca. 20 Läufer und Nordic Walker, um nun auch offiziell wieder mit dem Laufen in 2017 zu beginnen. Jeden Mittwoch besteht also wieder um 19 Uhr die Möglichkeit, in verschiedenen Leistungsgruppen zu laufen und zu walken. Interessierte sind jederzeit unverbindlich zum Ausprobieren eingeladen.

23.04.2017 Hamburg Marathon

Axel Kostenbader verzichtete dieses Jahr auf den Estelberglauf, weil er mit 3 anderen Läufern der LG Hohenfels am Hamburg Marathon teilnahm. Bei widrigen Bedingungen mit durch Hagel teilweise glatter Strecke sowie Regen und Wind hat er dennoch als schnellster der 4 wieder einen Marathon unter 2:50 gefinished.

  •     Axel Kostenbader    2:49:17 (4:01/km)   Platz  215,  AK45 Platz   23

23.04.2017 Estelberglauf

Immerhin 4 Lauftreffler wagten sich auch dieses Jahr wieder an die schwierige Strecke des Estelberglaufs mit 11,7 km und 370 HM.

Claudia Kehl legt schon hier den Grundstein für ihren Erfolg bei der May Running Series (s.o.).

  •     Claudia Kehl        1:03:06 (5:24/km)   Platz   5, AK W40 Platz   3
  •     Klaus-Martin Winter 1:12:19 (6:11/km)   Platz  48, AK M50 Platz  10
  •     Bernhard Käser      1:13:17 (6:16/km)   Platz  51, AK M50 Platz  12
  •     Reiner Howe         1:13:44 (6:18/km)   Platz  53, AK M50 Platz  14

02.04.2017 Freiburg Marathon
Auch dieses Jahr nahmen wieder einige Lauftreffler am Halbmarathon teil, wie immer mit teilweise guten Ergebnissen:

  •     Axel Kostenbader    1:20:03 (3:48/km)   Platz    48, AK45 Platz    2
  •     Gerhard Tascher     1:30:24 (4:17/km)   Platz   304, AK45 Platz   34
  •     Michael Seidel      1:39:07 (4:42/km)   Platz   751, AK50 Platz   84
  •     Jan Hagemoser       1:43:05 (4:53/km)   Platz  1068, AK40 Platz  159
  •     Julia Polley        1:48:34 (5:09/km)   Platz   231, AKH  Platz   69
  •     Klaus-Martin Winter 1:56:27 (5:31/km)   Platz  2286, AK55 Platz  192
  •     Bernhard Käser      1:58:31 (5:37/km)   Platz  2502, AK55 Platz  214
  •     Reiner Howe         2:00:51 (5:44/km)   Platz  2692, AK50 Platz  386
  •     Andreas Wieser      2:12:22 (6:16/km)   Platz  3232, AK55 Platz  303

Thomas Meyer absolvierte sogar 2 Runden, also den Marathon in einer sehr guten Zeit:

  •     Thomas Meyer        3:32:24 (5:02/km)   Platz   197, AK40 Platz   32
  •     Nikolaus Gräf       3:38:58 (5:11/km)   Platz   254, AK55 Platz   13

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?